etc

2015

Vormerken: Silvester

silvester

Kreiswettbewerb in Pennigsehl

herrlichstem Sommerwetter fanden am 07.06.2015 die diesjährigen Kreiswettbewerbe in Pennigsehl statt. Unterstützt durch einige Schlachtenbummler
erreichten wir mit 404.45 Punkten Platz 5 in der Wertungsgruppe FPN.
p1020178a

Gemeindewettbewerbe in Wietzen

Die Feuerwehr Wietzen war in diesem Jahr Ausrichter der Gemeindewettbewerbe der Samtgemeinde Marklohe.
Mit 370.75 Punkten belegten wir Platz 4 hinter Holte I und II und hinter Balge – Holzbalge – Sebbenhausen.

P1010965

Funkübung in Oyle

Am 01.06.2015 waren wir Ausrichter der SG-Funkübung. Als Einsatzlage wurde ein Feuer auf einem landwirtschaftlichem Betrieb angenommen.

Zusätzlich galt es zwei Personen zu retten, welche unter einem IBC – Behälter eingeklemmt waren.

P1020116

Besuch im „Wassarium Drakenburg“.

Drakenburg. Die Altersabteilung in der Freiwilligen Feuerwehr Oyle, verstärkt durch mehrere Oyler Nicht-Blauröcke, besuchte das „Wassarium Drakenburg“.
Dieser Informations- und Erlebnispark mit überregionaler Bedeutung war im Zuge der Dorferneuerung im Flecken Drakenburg im Jahre 2009 entstanden. Das über sieben Hektar große Areal am Wasserwerk Drakenburg im Dreieck zwischen der Bundesstraße B215, Kreisstraße K2 und der Bahnstrecke Bremen – Hannover bot umfassende Informationen zur Trinkwasserversorgung und zum Grundwasserschutz, aber auch wie wichtig Wasser für die Land- und Forstwirtschaft oder für den Tourismus ist.

Auf dem knapp 1000 Meter langen Rundwanderweges mit angrenzenden Streuobstwiesen und Wasserflächen sowie einem für Kinder gedachten Wasserspielplatz, erfuhren die von der anderen Weserseite mit dem Fahrrad angereisten Besucher aus Oyle auf fast 50 Informationstafeln alles rund um das Thema „Wasser“, Hierbei bildete die Nachhaltigkeit von Maßnahmen zum Schutz des Grundwassers einen besonderen Schwerpunkt. Eine gemeinsame Kaffeetafel im Cafe der Bäckerei Kindermann in Erichshagen bildete den krönenden Abschluss eines rundum gelungenen Nachmittages der Oyler Blauröcke. Foto + Text: Hans-Hermann Göbbert

Das große Rad drehen

Erich wartet

Jahreshauptversammlung 2015

Oyle. Entgegen dem allgemeinen Trend blickte die Ortsfeuerwehr Oyle während ihrer Jahreshauptversammlung am Oyler Berg auf fünf Brandeinsätze und neun Technische Hilfeleistungen zurück. Ortsbrandmeister Cord Straßburg berichtete ferner von drei Alarmübungen sowie mehreren Funk- und Atemschutzübungen. Sehr erfolgreich verlief die Wettbewerbssaison. Nach einem zweiten Platz auf Gemeindeebene folgte Rang drei beim Kreisentscheid in Holzbalge. Damit war die Qualifikation für die Regionalwettbewerbe in Hänigsen geschafft. Das intensive Training zahlte sich aus und die Gruppe kehrte mit einem guten 12. Platz heim.
Bei den Kommandowahlen wurde Siegbert Biermann als Gerätewart im Amt bestätigt. Sein Stellvertreter ist Andre Wiese. Als Sicherheitsbeauftragter löst Jürgen Meyer Norbert Schmidt nach langjähriger Tätigkeit ab. Die Kasse wird von Heiner Gerking und Timo Boswyk geprfüft.
Für das gute Abschneiden bei den Wettbewerben wurde Doris Lammers, Marc Biermann und Timo Boswyk mit der Leistungsspange in Bronze geehrt. Marc Biermann und Timo Boswyk wurden zum Feuerwehrmann ernannt und Henning Blockmeyer erhielt den Dienstgrad Hauptfeuerwehrmann. Gemeindebrandmeister Wilfried Schlemermeyer dankte den Einsatzkräften für ihr Engagement und verwies auf die Weihnachtsansprache von Bundespräsident Gauck der eine hilfsbereite Gemeinschaft forderte. Diese Forderung erfüllen wir auf jeden Fall sagte Schlemermeyer. Das Einsatzaufkommen hat sich gegenüber dem Vorjahr um 14 Einsätze auf 52 erhöht. Bürgermeister Günter Ballandat nannte die Vereine und Verbände ein Standbein der Gesellschaft auf die man nicht verzichten könne. Eine enge Zusammenarbeit von Feuerwehr und Politik sei wichtig. Matthias Sonnwald, stellvertretender Verwaltungschef machte deutlich das die Samtgemeinde zu ihren Feuerwehren stehe und bemüht sei die nötige Ausrüstung für eine sichere Einsatzbereitschaft sicher zu stellen. Er dankte für das Engagement und die Vielfalt von kulturellen Beiträgen und Veranstaltungen. Sichtlich beeindruckt von der Fülle der Aktivitäten zeigte sich Herbert Föge vom Feuerwehrausschuss.

Ortsbrandmeister Cord Straßburg teilte mit das sich das Kommando mit der Gründung einer Kinderfeuerwehr beschäftigt. Horst Hille wurde in die Altersabteilung verabschiedet. Als neues Mitglied konnte Henrik Zieß begrüßt werden. Statt des Feuerwehrballs soll am 30.April am Oyler Berg ein „Tanz in den Mai“ stattfinden.

Text: Uwe Schiebe, Gemeindepressewart Samtgemeinde Marklohe

SAM_4579_GV_2015

SAM_4581_GV_2015

SAM_4586_GV_2015

SAM_4590_GV_2015

Papier-Termine 2017:
11. November 2017



Altpapier reißfest bündeln oder in geöffneten, handlichen Kartons bis max. 7,5 kg bereitstellen.